Unsere Hündin warf in der Nacht vom
08. auf den 09. Mai 2007 sechs Welpen. 1 Hündin und 5 Rüden!
Geburtsgewichte zwischen 370g und 460g

(in den Farben Braun-merle, Schwarz, Schwarzbraun und Schokobraun - alle mit weißen Abzeichen)
1. Lebenstag...
...Die Kleinen mit 81/2 Wochen...

Anmerkung

Wenn Sie einen "Rassehund" bei einem Züchter kaufen möchten, der Ihnen mit endlosen Vorträgen über die Haltung seines Hundes auf die Nerven geht, dann vergeben Sie ihm bitte. Ein Züchter liebt seine Hunde und es fällt ihm sehr schwehr, die Verantwortung dieser kleinen Welpen (welche er vom Tag der Geburt an - in jeder Entwicklungsphase bis zum Abgabetermin begleitet hat), auf Sie zu übertragen. Diese verantwortungsvollen Züchter möchten ein gutes Zuhause für ihre "Kleinen Schützlinge" finden und nichts dem Zufall überlassen. Eben gerade diese Züchter werden Ihnen stets mit Rat und Tat zur Seite stehen...
Wir haben tolle Familien für unseren Wäller-nachwuchs ausgewählt und wünschen an dieser Stelle unseren Wällerfamilien stets einen treuen Begleiter an ihrer Seite...
Das ist "Hakota "
- bedeutet bei den Indianern: "Grashüpfer"
"Hakota" lebt jetzt im "Norden" - Ebstorf in einer Familie mit zwei Kindern - er wird nun "Pelle" genannt.
Das ist "Honani"
- bedeutet bei den Indianern: "Dachs" wie: "Frechdachs"...
"Honani" bleibt ganz in der Nähe - Neckargerach. Honani lebt bei einem jungen Ehepaar, er hat einen "kleinen Bruder" Namens "Tyler" in seiner neuen Familie und wird nun "Nani" gerufen.
Das ist "Helushka"
- bedeutet bei den Indianern: "Kämpfer"
"Helushka" lebt jetzt bei Aschaffenburg, in einer Familie mit zwei Kindern und wird nun "Lucky" genannt.
Das ist "Huyana"
- bedeutet bei den Indianern: "fallender Regen"
"Huyana" bleibt auch ganz nah: - Guttenbach. Sie lebt in einer Familie und ist der ganze Stolz der "großen" Tochter.

Sie hat eine "große Schwester" Namens "Chica" und einen "großen Bruder" Namens "Tequila" in ihrer neuen Familie und wird nun "Yana" gerufen.

Das ist "Hantaywee"
- bedeutet bei den Indianern: "treu"

"Hantaywee" bleibt bei uns, seiner Mutter "Chris" und Tante "Mobby".

Wir rufen ihn "Tawee"

Das ist "Helaku"
- bedeutet bei den Indianern: "voll von Sonne"
"Helaku" lebt jetzt bei Karlsruhe bei einem Ehepaar und wird nun "Lucky" ganannt.
Wir planen im Moment keinen weiteren Wurf mit unserer Hündin.
Tawees Entwicklung in den ersten 12 Monaten
Luckies Entwicklung in seiner neuen Familie
Pelles Entwicklung in seiner
neuen Familie
Nanies Entwicklung in seiner neuen Familie
Yanas Entwicklung in ihrer neuen Familie
Luckies Entwicklung in seiner neuen Familie
Die "Bande" 8 Monate später...hier: